Pfälzer

Kategorie: Whisky

A Dream of Scotland

So war das Motto beim Whisky-Tasting heute Abend. Das stammt nicht von irgendwo her, nein „A Dream of Scotland“ sind die eigenen Fass-Abfüllungen von Marco Bonn, Inhaber des Brühler Whiskyhaus

Nicht nur diese Abfüllungen (meist in „cask-strength“) sind besonders, auch die ausgefallenen Etiketten sind bei Sammlern sehr beliebt. Für meine Begleiter und mich war das Besondere, dass Marco höchst persönlich da war.

Die Geschichten rund um die einzelnen Abfüllungen und den dazugehörigen Etiketten gestalteten den Abend sehr kurzweilig. Nicht zuletzt dank dem selbst ernannten „Whisky-Freak“ Sven-Alexander Krebs, bei dem wir zu Gast waren (übrigens nicht das erste und nicht das letzte Mal).

Doch zunächst wurden wir mit einem Starter begrüßt.

Wunderbar eingestimmt treffen wir an unserem vorbereiteten Tisch ein. Was soll man sagen. Sven ist in der Tat ein Freak :-), wer seine heiligen Hallen betritt, versteht das sofort! Die Sammlung ist enorm, der Raum mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Atmosphäre lässt jedes Whisky-Trinker Herz höher schlagen.

Stöbert mal auf der Seite von Sven. Dort findet Ihr alle Termine. Von „The Whisky-Cask“ aus Pirmasens über SMWS bis hin zu Torf-Bomben, für jeden Geschmack ist was dabei.

Bemerkenswert: Sven macht das alles „nur“ im Nebenberuf. Respekt!

Caledonia "An Seo"

Whisky-Tastings, Sensorik Seminare

Vorm Start gab´s natürlich erst mal ein schönes Guinness.

Sven hat sich zu einigen Drams ein „Goodie“ einfallen lassen. So gab´s zum Beispiel zur „Rum Cask Abfüllung“ einen Muffin, gespickt von einer mit Rum gefüllten Pipette, und zum „Iren“ ein Leckerli in den irischen Nationalflaggen. Auch Besonders: Ganz traditionell schottisch ein Dram aus dem Quaich.

Und hier das Line-up für heute Abend:

Auf der Whisky Base findet ihr unter der angegebenen ID Details zum Whisky. So mancher wird staunen.

WB ID: 212854
WB ID: 156959
WB ID: 206717

Dailuaine 

23-year-old BW

 

Secret Highland 

16-year-old BW

Secret Orkney Distillery 

14-year-old BW

WB ID: 207151
WB ID: 180854
WB ID: 210816

Single Malt Whiskey 

20-year-old BW

Secret Speyside 

17-year-old BW

Bunnahabhain 

16-year-old BW

WB ID: 189981

Glen Keith 

21-year-old BW

Bunnahabhain – Tasting

Gestern Abend war mein „Busen-Kumpel“ Dirk zu Besuch. Wir namen an einem Online-Whisky-Tasting von Bunnahabhain teil. In Zeiten von Corona werden alle kreativ, was uns im Endeffekt wieder freut.

Im April 2018 waren wir auf Islay und dort natürlich auch die Brennerei Bunnahabhain besucht. Leider war dort kein „Versucherli“ möglich. Der Shop war schwach besetzt, und die Fass-Abfüllungen im Shop waren nur für Mitarbeiter gedacht.

Info und Website

Das hat uns ganz schön geärgert.

Die Brennerei selbst, hat oder hatte ein wenig den Ruf nichts Besonderes zu sein. Wenn man vergleichsweise die anderen Besucher-Zentren der Brennereien auf Islay sieht, kann man dem durchaus zustimmen. Zumindest war´s damals so. Von James Brown (unserem Vermieter auf Islay und Besitzer der Octomore-Farm) weiß ich aber, dass da in den nächsten Jahren noch einiges zu erwarten ist.

Und mir haben die Bunnas schon immer gefallen.

Keine Frage also, dass wir an einem Buna-Tasting teilnehmen. Zumal das von Billy Sinclair (Assistant Manager, Bunnahabhain Distillery Visitor Centre) und David Brodie moderiert wurde. 

Eine gute Grundlage empfiehlt sich also:

Dann kann´s losgehen ... nein, wir halten kein "Händchen"

Die Teilnehmer haben sich vorab in einem eigenen Online-Konferenzraum kennengelernt. Und man hat natürlich auch schon mal „vorgeglüht“.

Das Tasting selbst war nicht für jedermann zugänglich. Über Dirk´s Beziehungen bin ich dann an das Tasting-Set gelangt. Bestückt mit Sorten, die es normalerweise bei den buchbaren Tastings von Bunnahabhain nicht gibt, und auch auf der Whisky-Base nicht unbedingt zu finden sind. Also was ganz Besonderes!

Diese Samples gab´s:

© 2022 Frank Wolf

Theme von Anders NorénHoch ↑