Pfälzer

Tag: 12. November 2022

Der BOSS auf Abwegen

Ausnahmslos jeder Termin einer CD-Veröffentlichung von Bruce Springsteen ist für mich ein besonderer Tag! Dieses Mal war ich allerdings ein wenig skeptisch. Wieso? The BOSS goes Soul…!?!?

Nicht mein Genre, aber das ist eben Geschmackssache.

 „Only the Strong Survive“ heißt das neueste Werk meines Lieblings-Interpreten. Keine Zeit verlieren, die CD in den Player und mal „hören“ was da kommt. Schließlich ist das Folk-Experiment geglückt. Aber ich finde nun eben nicht wirklich einen Zugang zu Soul, auch wenn die meisten Rockstars hier ihre Wurzeln finden. So auch der Boss.

Tassie ist auch gespannt

Mit nun 73 Jahren wird er wohl nostalgisch. Eins vorab: Mein Album ist es nicht! Ohne Zweifel brillant produziert und musikalisch echt klasse arrangiert, aber es spricht mich eben nicht an. Das zwar anfangs bei „Letter to you“ ähnlich, aber beim zweiten hören und der Doku wurde das zu einem meiner Lieblingsalben. Das wird mit diesem Exemplar sicher nicht passieren…

Eins muss man ihm dennoch lassen: Sein Gesang ist mega! Hier holt er alles aus sich raus. Was er nicht rausholt: seine Gitarre. Das Album stellt bewusst seine Stimme ins Rampenlicht, in dem er selbst eben ohne seine Gitarre da steht. Für mich ein echt ungewöhnlicher Anblick…

Nun, ich respektiere das Album als das was es ist: Seine eigene Hommage an seine Wurzeln. Der Soul hat ihn überhaupt erst dazu bewegt Musik zu machen. Insofern bin ich dankbar und freue mich auf seine nächsten hoffentlich zahlreichen Veröffentlichungen.

Obwohl mir ein bissel Bang ist: Auf der der CD steht „Cover Vol. 1″…

Tassie hat´s, glaub ich, auch nicht vom Hocker gerissen...

Eure Meinung?

© 2023 Frank Wolf

Theme von Anders NorénHoch ↑